Verwendung eines WhatsApp Chatbots

Wir stellen auf dieser Website den Kontakt zu einem Chatbot zur Verfügung, der an Versender einer Aktivierungsnachricht automatisierte Nachrichten im Messenger WhatsApp versendet. Der Dienst kann jederzeit abbestellt werden.

Verantwortlich für die Verarbeitung Ihrer Daten bei Verwendung des angebotenen Chatbots ist: Merkuria Zustelldienst Verwaltungsgesellschaft mbH, Karlstr. 16, 88212 Ravensburg.

Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten:
datenschutzbeauftrager@schwaebisch-media.de, Tel.: 0751/2955-4444.

Ihre Daten (Name, Adresse, Geburtsdatum, Kontaktdaten) werden von Merkuria für die Entscheidung, Begründung und ggf. auch Durchführung eines Beschäftigungsverhältnisses als Zusteller erhoben und verarbeitet (Art. 26 Abs. 1 BDSG-neu). Ohne die Verarbeitung Ihrer Daten können wir unsere Dienstleistung der Jobvermittlung nicht erbringen. Ihre Daten werden für die Dauer der gesetzlichen Aufbewahrungspflicht gespeichert und nach deren Ablauf gelöscht.

Bei Ihrer Bewerbung willigen Sie ein, dass die Merkuria Zustelldienste Sie telefonisch oder per E-Mail über ihre Jobangebote informieren (Art. 26 Abs. 2 BDSG-neu).

Um Ihre Bewerbung an die richtige Stelle weiterzuleiten, übermitteln wir die Daten aufgrund einer Interessensabwägung (Art. 6 Abs. 1 lit. f EU-DSGVO) innerhalb unseres Konzerns an die für Ihren Zustellbereich zuständige Zustellgesellschaft. Hier überwiegt das gemeinsame Interesse zwischen Bewerber und Unternehmen zur Anbahnung einer Anstellung als Zusteller ggü. den schutzwürdigen Interessen des Bewerbers. Der Schutz der Daten wird über entsprechende konzernweite Garantien und/oder entsprechende Verträge sichergestellt (Art. 28 EU-DSGVO).

Bei der Beauftragung von Dienstleistern mit der Verarbeitung Ihrer Daten stellt der Verlag sicher, dass diese Ihre Daten nur für den oben genannten Zweck nutzen und anschließend direkt löschen (Art. 28 EU-DSGVO). Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte außerhalb einer Vereinbarung zur Auftragsdatenverarbeitung erfolgt nicht.

Auf Wunsch erteilt der Verlag Auskunft über Ihre personenbezogenen Daten (Art.15 EU-DSGVO). Sie können Ihre Daten jederzeit berichtigen, übertragen oder löschen bzw. - wenn der Löschung gesetzliche Aufbewahrungspflichten entgegenstehen - sperren lassen (Art. 16 + 17 EU-DSGVO).

Sie können uns jederzeit in Textform per E-Mail an datenschutz@schwaebisch-media.de oder per Post an oben genannte Adresse mitteilen, wenn Sie keine Informationen mehr über unsere Stellenangebote erhalten möchten oder Sie der Verarbeitung Ihrer Daten widersprechen möchten.

Beschwerden über die Einhaltung der EU-DSGVO können Sie an die zuständige Behörde richten.

Profiling und automatisierte Entscheidung im Einzelfall

Um unsere Angebote ständig zu verbessern und sowohl unsere Inhalte als auch angebotene sonstige Leistungen optimal auf Sie abstimmen zu können behalten wir uns vor, personenbezogene Daten im Hinblick auf persönliche Vorlieben oder Interessen sowie andere persönliche Aspekte der betroffenen Nutzer zu analysieren ("Profiling"). Als verantwortungsbewusstes Unternehmen machen wir diese Analysen beziehungsweise die Ergebnisse dieser Analysen in keinem Fall zur Grundlage automatisierter Entscheidungen im Einzelfall, welche Rechtswirkungen oder ähnliche Beeinträchtigungen des Betroffenen auslöst.

Verarbeitung zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung: Art. 22 Abs. 1 DSGVO

Welche Rechte haben Sie?

a)         Auskunftsrecht
Sie haben das Recht, sich eine unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten Daten einzuholen. Auf Anforderung teilen wir Ihnen nach geltendem Recht in schriftlicher Form mit, welche personenbezogenen Daten wir von Ihnen gespeichert haben. Dies beinhaltet ebenfalls, die Herkunft und die Empfänger Ihrer Daten sowie den Zweck der Datenverarbeitung

b)         Recht auf Berichtigung
Sie haben das Recht, Ihre bei uns gespeicherten Daten bei Unrichtigkeit berichtigen zu lassen. Hierbei können Sie eine Einschränkung der Verarbeitung, z. B. bei Bestreiten der Richtigkeit Ihrer personenbezogenen Daten, verlangen.

c)          Recht auf Sperrung
Des Weiteren können Sie Ihre Daten sperren lassen. Damit eine Sperrung Ihrer Daten jederzeit berücksichtigt werden kann, müssen diese Daten zu Kontrollzwecken in einer Sperrdatei vorgehalten werden.

d)         Recht auf Löschung
Sie können ebenfalls die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen, soweit keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten bestehen. Soweit eine solche Verpflichtung besteht, sperren wir Ihre Daten auf Wunsch. Liegen die entsprechenden gesetzlichen Voraussetzungen vor, werden wir auch ohne Vorliegen eines entsprechenden Verlangens Ihrerseits Ihre personenbezogenen Daten löschen

e)         Recht auf Datenübertragbarkeit
Sie sind berechtigt, von uns die Bereitstellung der uns übermittelten personenbezogenen Daten in einem Format zu verlangen, welches die Übermittlung an eine andere Stelle erlaubt.

 f)          Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde
Sie haben die Möglichkeit, sich mit einer Beschwerde an eine der Datenschutzaufsichtsbehörden zu wenden.

Der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Baden-Württemberg
Postanschrift: Postfach 10 29 32, D-70025 Stuttgart
Hausanschrift: Königstraße 10a, D-70173 Stuttgart
Telefon +49 711 615541-0
Telefax: +49 711 615541-15
E-Mail: poststelle@remove-this.lfdi.bwl.de
Web: https://www.baden-wuerttemberg.datenschutz.de

g)         Widerspruchsrecht
Sie haben jederzeit die Möglichkeit, der Nutzung Ihrer Daten für interne Zwecke mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Hierzu genügt es, eine entsprechende E-Mail an datenschutz@schwaebisch-media.de zu senden. Ein solcher Widerruf berührt allerdings nicht die Rechtmäßigkeit der bis dahin erfolgten Verarbeitungsvorgänge durch uns. Unberührt hiervon bleibt die Datenverarbeitung bzgl. aller sonstigen Rechtsgrundlagen, wie bspw. die Vertragsanbahnung (siehe oben).

Schutz Ihrer personenbezogenen Daten

Wir treffen vertragliche, organisatorische und technische Sicherheitsmaßnahmen entsprechend dem Stand der Technik, um sicherzustellen, dass die Vorschriften der Datenschutzgesetze eingehalten werden und um damit die durch uns verarbeiteten Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder gegen den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen.

Zu den Sicherheitsmaßnahmen gehört insbesondere die verschlüsselte Übertragung von Daten zwischen Ihrem Browser und unserem Server. Hierzu wird eine 256-bit-SSL (AES 256) Verschlüsselungstechnik eingesetzt. Dies schließt Ihre IP-Adresse mit ein.

Dabei werden Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen folgender Punkte geschützt (Auszug):

a)         Wahrung der Vertraulichkeit Ihrer personenbezogenen Daten
Um die Vertraulichkeit Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu wahren, haben wir verschiedene Maßnahmen zur Zutritts-, Zugangs- und Zugriffskontrolle getroffen.

 b)         Wahrung der Integrität Ihrer personenbezogenen Daten
Um die Integrität Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu wahren, haben wir verschiedene Maßnahmen zur Weitergabe- und Eingabekontrolle getroffen.

 c)          Wahrung der Verfügbarkeit Ihrer personenbezogenen Daten
Um die Verfügbarkeit Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu wahren, haben wir verschiedene Maßnahmen zur Auftrags- und Verfügbarkeitskontrolle getroffen.

Die im Einsatz befindlichen Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert. Trotz dieser Vorkehrungen können wir aufgrund der unsicheren Natur des Internets nicht die Sicherheit Ihrer Datenübertragung zu unserem Onlineangebot garantieren. Aufgrund dessen erfolgt jegliche Datenübertragung von Ihnen zu unserem Onlineangebot auf Ihr eigenes Risiko.

Schutz Minderjähriger

Personen, die das 16. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, dürfen ohne Zustimmung der Erziehungsberechtigten keine personenbezogenen Daten an uns übermitteln. Persönliche Informationen dürfen Personen, die das 16. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, uns nur dann zur Verfügung stellen, wenn das ausdrückliche Einverständnis der Erziehungsberechtigten vorliegt oder die Personen das 16. Lebensjahr vollendet haben oder älter sind. Diese Daten werden entsprechend dieser Datenschutzerklärung verarbeitet.

Änderung unserer Datenschutzbestimmungen

Wir behalten uns das Recht vor, unsere Datenschutzerklärung gelegentlich anzupassen, damit sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen unserer Leistungen in der Datenschutzerklärung umzusetzen. Dies könnten bspw. die Einführung neuer Services betreffen. Für Ihren erneuten Besuch gilt dann die neue Datenschutzerklärung.

Markenschutz

Jedes hier genannte Firmen- oder Markenzeichen ist Eigentum der jeweiligen Firma. Die Nennung von Marken und Namen geschieht zu rein informativen Zwecken.

 

Russland-spezifische Bestimmungen

Für Nutzer, die in der Russischen Föderation ansässig sind, gilt folgendes: Die voranstehenden Services unseres Onlineangebotes sind nicht für Staatsbürger der Russischen Föderation, die ihren Wohnsitz in Russland haben, vorgesehen.Wenn Sie ein in Russland ansässiger russischer Staatsbürger sind, werden Sie hiermit ausdrücklich darüber informiert, dass jegliche personenbezogenen Daten, die Sie über dieses Onlineangebot uns zur Verfügung stellen, ausschließlich Ihrem eigenen Risiko und Ihrer eigenen Verantwortung unterliegen. Sie erklären sich weiterhin damit einverstanden, dass Sie uns nicht für eine etwaige Nichteinhaltung von Gesetzen der Russischen Föderation verantwortlich machen.

 

Diese Datenschutzerklärung (Version: DSGVO 1.0 vom 11.05.2018) wurde erstellt von:
Deutsche Datenschutzkanzlei Datenschutz-Office München - www.deutsche-datenschutzkanzlei.de